Einladung zur Online-Pressekonferenz

Für Journalistinnen und Journalisten: Einladung zur Online-Pressekonferenz zum deutschlandweiten Demokratie-Projekt LOSLAND, 14. Juni 2022

Die Planungsphase

Die Zukunftsräte mit gelosten Bürgerinnen und Bürgern sind das Herzstück der LOSLAND Prozesse. Bis es so weit ist, braucht es jedoch eine intensive Vorbereitung. Im Blogeintrag geben wir Einblicke in die Planungsphase.

Vernetzungstreffen der LOSLAND Kommunen

Wie kann man Menschen erreichen, die im politischen Diskurs unterrepräsentiert sind und wie gelingt gute Beteiligung? Um diese und andere Fragen drehte sich der erste Austausch zwischen den LOSLAND Verantwortlichen aus Politik und Verwaltung.

Online-Beteiligung über CONSUL

Über die Open-Source-Plattform CONSUL bietet LOSLAND seinen Kommunen die Möglichkeit, die Bürgerinnen und Bürger auch digital zu beteiligen. Mit der Kombination von Bürgerräten und Online-Beteiligung beschreitet LOSLAND ein relativ neues Feld.

Moderation als Haltung

Ein zentraler Aspekt für das Gelingen von Beteiligung ist die professionelle Prozessbegleitung und Moderation. Sobald eine LOSLAND Kommune ausgewählt ist, begleiten die Moderationsteams die weiteren Prozessschritte. In diesem Blogbeitrag berichtet Kristina Henry vom Moderationsteam Süd von einer besonderen Moderationsmethode: Dynamic Facilitation.

Warum losen?

Im LOSLAND Projekt arbeiten wir mit dem Losverfahren. Die Teilnehmenden eines Bürgerrats können per Zufall aus den Melderegistern ausgewählt werden. Im Blogeintrag erläutert der Politikwissenschaftler Daniel Oppold vom LOSLAND Kernteam die Vorteile des Instruments und erklärt dessen Anwendung.

Was ist ein Bürgerrat?

Bürgerbeteiligung gibt es in vielen unterschiedlichen Formen, auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene. Geloste Bürgerräte sind ein zentraler Ansatz im LOSLAND Projekt. Im Blogeintrag erklärt Demokratieexperte Thorsten Sterk, was Bürgerräte ausmacht.