LOSLAND Landschaft Dorf © Alberto Rey

Presse

Für Presseanfragen wenden Sie sich bitte an: charlotte.bernstorff(at)losland.org

Pressespiegel

© Christian Frey, www.christianfrey.de

24.01.2022, Frankenpost, Sandra Hüttner, 25 Bewerber wollen sich für Leupoldsgrün einsetzen

In der jüngsten Gemeinderatssitzung hat Bürgermeisterin Annika Popp darüber informiert, dass 25 Bewerbungen für das Bürgerbeteiligungsprojekt „LOSLAND“ eingegangen seien. „Keine Riesenzahl, aber wunderbar gemischt, sodass alle Ortsteile wie auch alle Altersgruppen vertreteten sind“, bilanzierte sie.

LOSLAND Landschaft Dorf © Alberto Rey

23.01.2022, Kreiszeitung, Petra Holthusen, Ottersberg: Bürger beraten Politiker

Zukunft beginnt vor der eigenen Haustür. Wie sich Ottersberg in den nächsten Jahren und Jahrzehnten „enkeltauglich“ (im Sinne von zukunftsfähig) gestalten ließe, dazu soll ein Rat aus zufällig gelosten Bürgerinnen und Bürgern anhand einer noch zu formulierenden Leitfrage Empfehlungen für Politik und Verwaltung erarbeiten. Das ist kurz gesagt die Idee des Projekts „Losland“. Die Initiatoren bieten der Gemeinde Ottersberg als einer von bundesweit zehn Modellkommunen die professionelle Begleitung und Moderation dieses Bürgerbeteiligungspozesses an.

LOSLAND Kommune © Alberto Rey

22.01.2022, Achimer Kurier, Lars Köppler, Für eine nachhaltige Zukunft

Dass sich der Flecken Ottersberg das Thema Bürgerbeteiligung auf die Fahnen geschrieben und auch schon das eine oder andere Projekt angeschoben hat, ist nicht neu. Doch schon in Kürze könnte sich die rund 13.000 Einwohner zählende Einheitsgemeinde als eine von bundesweit zehn Kommunen dem Bürgerbeteiligungsprojekt „Losland“ anschließen.

© Christian Frey, www.christianfrey.de

18.01.2022, Frankenpost, Projekt „Losland“ nimmt Gestalt an

Leupoldsgrün gibt Gas in Sachen Bürgerbeteiligungsprojekt „Losland“. Im Rahmen der öffentlichen Gemeinderatssitzung am Freitag, 21. Januar, Beginn um 18.30 Uhr, im Bürgerhaus „Alte Schule“ werden die Mitglieder des Zukunftsrates ausgelost; der weitere Zeitplan des Vorgehens wird festgelegt.

© Christian Frey, www.christianfrey.de

05.01.2022, Märkische Allgemeine Zeitung, Johanna Apel, Ludwigsfelde will Modellkommune für das Projekt „Losland“ werden

Wie sieht eine enkelfreundliche Zukunft aus? Dazu können Ludwigsfelder in diesem Jahr ihre Ideen einbringen. Denn die Stadt ist auf dem Weg zur Modellkommune für ein Nachhaltigkeits-Projekt.

Dorfstraße in Leupoldsgrün

29.12.2021, Frankenpost, Sandra Hüttner, Leupoldsgrün blickt in die Zukunft

Die Gemeinde setzt auf ihre Bürger: Ein Zukunftsrat soll Vorstellungen entwickeln, wie der Ort in den kommenden Jahrzehnten für seine Bürger attraktiv bleibt. Dabei gibt es Hilfe von außen – kostenlos.

© Christian Frey, www.christianfrey.de

20.12.2021, Allgemeine Zeitung, Leon Seyock, Losland-Projekt gegen Stimmen der CDU beschlossen – „Es geht um Visionen für unsere Stadt”

Bereits zehn Ratsmitglieder hatten sich zu dem Thema Losland-Projekt zu Wort gemeldet, als Sami Bouhari (SPD) feststellte: „Unter diesen zehn Leuten war bislang eine Frau und einer mit Migrationshintergrund. Das allein ist doch schon Grund genug, das Projekt zu befürworten und verschiedene Menschen an einen Tisch zu holen.“ Das wird nun im kommenden Jahr passieren – denn der Rat hat bei 17 Gegenstimmen und einer Enthaltung von der CDU mehrheitlich beschlossen, dass Coesfeld an dem Projekt teilnimmt.

© Christian Frey, www.christianfrey.de

15.12.2021, Neue Westfälische, Rainer Holzkamp, Neuer Bürgerrat grübelt über enkeltaugliche Zukunft in Gütersloh

Die Gründung eines Bürgerrats ist nach vielen Diskussionen nun beschlossene Sache. Die Stadt Gütersloh beteiligt sich an einem bundesweiten Modellprojekt.

© Christian Frey, www.christianfrey.de

10.12.2021, Wochenblatt, Lindau wird LOSLAND

Neue Wege gehen und eine aktivere politische Kultur schaffen, das ist das Ziel von LOSLAND. Gemeinsam mit Politik, Verwaltung und Einwohnern entwickelt und plant LOSLAND einen auf Lindau zugeschnittenen Beteiligungsprozess und unterstützt die Stadt 2022 bei der Umsetzung.

© Christian Frey, www.christianfrey.de

10.12.2021, Schwaebische Zeitung, Lindau wird die dritte LOSLAND-Kommune Deutschlands

Lokalpolitischer Beteiligungsprozess nach dem Modell der Bürgerräte startet in Lindau.

© Christian Frey, www.christianfrey.de

19.11.21, Die Glocke, Bürgerrat als Modellprojekt

Wie ein Bürgerrat in Gütersloh aussehen könnte, zeichnet sich nun ab. Für die Ratssitzung am Freitag, 26. November, hat Bürgermeister Norbert Morkes (BfGT) einen Vorschlag unterbreitet, der das Ergebnis der Diskussion vergangener Sitzungen ist.

© Christian Frey, www.christianfrey.de

13.11.2021, Allgemeine Zeitung (Coesfeld), Florian Schütte, Zukunftsrat findet breite Zustimmung

Breite Zustimmung hat es am Donnerstagabend im Haupt- und Finanzausschuss für das Losland-Projekt gegeben. Dabei soll ein zufällig aus der Bürgerschaft geloster Zukunftsrat das Leitbild der Stadt Coesfeld erarbeiten. Lediglich die CDU enthielt sich geschlossen der Stimme, weil noch „viele offene Fragen“ bestünden, wie Fraktionsvorsitzender Gerrit Tranel erklärte.

© Christian Frey, www.christianfrey.de

11.11.2021, Allgemeine Zeitung (Coesfeld), Zukunftsrat soll neues Leitbild erarbeiten

Die Stadt Coesfeld möchte bis Ende 2022 am Losland-Projekt teilnehmen. Dabei werden aus dem Melderegister der Stadt zufällig Personen ausgelost.

© Christian Frey, www.christianfrey.de

11.11.2021, Schwäbische Zeitung, Lindau könnte Modellstadt für mehr Bürgerbeteiligung werden

Das Projekt „Losland“ will in zehn Kommunen in Deutschland einen Bürgerrat einrichten. Gesucht werden Ideen für eine enkeltaugliche Zukunft. Das soll den politischen Diskurs stärken.

© Christian Frey, www.christianfrey.de

Oktober 2021, demokratie!-Magazin, LOSLAND – Zukunft vor Ort gestalten

„Eine neue kommunale Demokratie-Initiative“ vorgestellt von Charlotte Bernstorff, Journalistin und Projektmitarbeiterin bei LOSLAND

 

 

© Christian Frey, www.christianfrey.de

20.10.2021, WirKommunalen, Podcast des Netzwerks junger Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, LOSLAND!

Thema der Podcastfolge sind Beteiligungsprozesse, Bürgerräte und andere Formen der Bürgerbeteiligung, vor allem im ländlichen Raum. Mit Henning Witzel und Bürgermeisterin Annika Popp über LOSLAND.

© Christian Frey, www.christianfrey.de

12.10.21, Neue Westfälische, Rainer Holzkamp, Gütersloh kann Modellkommune werden

Ein Projekt von „Mehr Demokratie“ unterstützt zehn Städte und Gemeinden bei der Einrichtung von Bürgerräten.

© Christian Frey, www.christianfrey.de

06.10.21, Die Glocke, Simon Bussieweke, Gütersloh könnte Modell für einen Bürgerrat werden

Gütersloh soll einen Bürgerrat bekommen. Das Anliegen steht schon länger. Jetzt hat eine Initiative konkrete Vorschläge gemacht.

© Christian Frey, www.christianfrey.de

17.09.21, Rundschau von der Alb, Ralf Ott, Lebenswert für spätere Generationen

Zwiefalten – Im Gemeinderat stellt Daniel Oppold das Projekt LOSLAND vor, mit dem der Prozess der Bürgerbeteiligung etabliert werden soll, um vor Ort eine „enkeltaugliche“ Zukunft auszugestalten.

© Christian Frey, www.christianfrey.de

16.09.2021, Schwäbische Zeitung, Enkelsichere Zukunft vor Ort gestalten

Mit dem „Losland“-Projekt werden Kommunen in ganz Deutschland dabei begleitet, ihre enkeltaugliche Zukunft zu gestalten. Zwiefalten gehört zu den zehn ausgewählten Gemeinden.

© Christian Frey, www.christianfrey.de

15.09.2021, Presseportal, Losland-Projekt gestartet: Zukunft in Kommunen gestalten

Mit dem Projekt „Losland“ unterstützt ein Team des Instituts für transformative Nachhaltigkeitsforschung (IASS) gemeinsam mit Mehr Demokratie e.V. Bürgerbeteiligungen auf kommunaler Ebene.

© Christian Frey, www.christianfrey.de

14.06.2021, Frankenpost, Lothar Faltenbacher, Leupoldsgrün will sich „große Ziele“ setzen

Die Gemeinde beteiligt sich an einem bundesweiten Projekt zur nachhaltigen Entwicklung. Wie in neun anderen Kommunen sind die Bürger aufgerufen, Strategien zu erarbeiten.